Denkmaltag 2014 - Dokumentation der Infoveranstaltung

Beitrag von Ute Funk

Am Freitag, den 12. September, hat im Vorfeld zum Tag des Denkmals die vielbeachtete Veranstaltung „Farbe bekennen… Eine neue Zukunft für das Alte Schöpfwerk Vehlgast“ stattgefunden. Nachfolgend verlinken wir hier die auf der Veranstaltung gehalten Vorträge sowie Presseberichte zur Veranstaltung.


→ Grußwort des Bügermeisters der Hansestadt Havelberg, Herrn Poloski

→ Vortrag von Rocco Buchta „Altarmanschluss Dorfhavel Vehlgast“

→ Vortrag von Holger Ellmann „Kulturhistorische Entwicklung der Region aus wasserwirtschaftlicher Sicht“

→ Vortrag von Albert Gieseler „Das alte Schöpfwerk Vehlgast als technisches Denkmal“

→ Vortrag von Petra Kahlfeldt „Das alte Schöpfwerk ganz neu? - Technisches Denkmal und Ort der Begegnung“


→ Pressebericht zur Infoveranstaltung

→ Pressebericht zum Tag des Denkmals



Denkmaltag 2014 - Vorbereitungen

Beitrag von Ute Funk

Der Tag des offenen Denkmals 2014 rückt näher und die Vereinsmitglieder räumen am 23. August 2014 gemeinsam im alten Schöpfwerk auf: alte Bauschuttreste, Staub und Spinnweben werden entfernt und die Maschinenteile der Pumpenanlage eingeölt. Gras wird gemäht, um einen freien Blick auf den Malbusen zu haben. Die Eingangstür wird vom Rost befreit und gestrichen. Ein selbsgebackener Hefezopf und kalte Getränke werden zur Stärkung gereicht. Das Konzept für die geplante kleine Ausstellung wird besprochen und soll als nächstes umgesetzt werden - es ist noch einiges zu tun!
Am 12. September 2014 ist es dann soweit. Das Programm zur Infoveranstaltung finden Sie hier.




Denkmaltag 2012 - Zu Gast im alten Schöpfwerk

Beitrag von Ute Funk

Der Förderverein organisierte am bundesweiten Denkmaltag, dem 9. September 2012 eine gut besuchte Führung im alten Schöpfwerk. Bei einem Rundgang durch Vehlgast mit weiteren Stationen an der Kirche, der ehemaligen Schule und Fachwerkscheunen bildete die Besichtigung des Schöpfwerks einen kleinen Höhepunkt. Vereinsmitglieder erläuterten anhand von historischen Unterlagen, die in einer kleinen Ausstellung präsentiert wurden, die frühe und neuere Geschichte der Anlage. Einige der ca. 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmer konnten zudem noch als Zeitzeugen über eigene Erfahrungen vom Betrieb des Schöpfwerkes berichten. Im Mittelpunkt stand die teilweise noch im Originalzustand am ursprünglichen Ort vorhandene, einzigartige Schöpfwerkspumpe der Firma Cyclop. So wurde an diesem Tag der geschichtsträchtige Ort für viele wieder lebendig und gab einen kleinen Vorgeschmack darauf, wie hier – nach der dann erfolgten Sanierungsmaßnahme – ein wichtiger Treffpunkt für Vehlgaster und seine Gäste in der Region aussehen kann. Der Denkmaltag klang dann aus bei einem gemeinsamen Kaffeetrinken und „Nachbesprechen“ auf den Wiesen der alten Havel.


→ Pressebericht